.

Auf den Spuren der Reformation - Terminankündigung!!

170419-Ref0T

„Führung zur Reformation“

 

170420_Ref00v

 

Eine weitere Führung – am 12. September – rückt den „Röhrentruper Rezess" ins Blickfeld.

Als sich 100 Jahre nach der Reformation Graf Simon VI. dann der calvinistisch geprägten

,Zweiten Reformation‘ anschloss und ihm alle lippischen Untertanen folgen sollten,

widersetzten sich die Lemgoer. Die Kernstadt blieb lutherisch. Das übrige Lipperland war fortan reformiert.

Kath. Pfarramt

Heilig Geist

Fotos/eingest. kk

Dieser Artikel wurde bereits 460 mal angesehen.


.